Die Turnabteilung des Weseler TV hat nun drei neue Trainer

Wolfgang Depta, Maya Hübers und Nele Epskamp haben es geschafft. Sie dürfen sich nun Trainer für Fitness und Gesundheit nennen.

 

 

Zwei Monate lang mussten sie an den Wochenenden alles über Krafttraining, Ausdauer, Beweglichkeit, die neuesten Trends der Fitness-Szene, Warm up und Cool down, Fitnesstraining mit Musik sowie die medizinischen Grundlagen eines gesundheitsorientierten Trainings lernen. Außerdem wurde theoretisches Hintergrundwissen zur Planung und zum Aufbau einer Unterrichtsstunde, zu Marketing und Öffentlichkeitsarbeit sowie zu Aufsichts- und Rechtsfragen vermittelt.

Am Ende gab es einen Leistungstest und jeder Teilnehmer musste eine Trainingsstunde selbst planen und durchführen.

Herzlichen Glückwunsch Euch dreien…

Bereits zum 12. Mal fand am vergangenen Samstag, 2. Juli 2016 in der Halle Nord der vereinsinterne alljährliche Sommerwettkampf der Turnabteilung des Weseler TV statt.

 

 Foto: Pia Holthuis

135 Kinder und Jugendliche im Alter von 3 bis 20 Jahren zeigten vor sehr gut besetzter Tribüne ihr turnerisches Können an den obligatorischen vier Geräten (Sprung, Barren, Balken, Boden), das sie im Laufe des letzten Jahres in vielen Trainingsstunden erworben haben.
Von den ersten Anfängen mit Balancieren, Rollen und Stützen der Jüngsten bis hin zum Salto, FlicFlac, Überschlägen und Umschwüngen der Wettkampfturner wurden Eltern, Großeltern, Geschwister über mehr als sechs Stunden großartig unterhalten und mehr als einmal ob der sehenswerten Leistungen der Turnerinnen in Erstaunen versetzt.
Erfolge blieben nicht aus; in der abschließenden Siegerehrung erhielten alle kleinen und großen Sportler ihre wohlverdienten Urkunden, Medaillen und Pokale als Wettkampf-, Jahrgangs- und Gerätsieger. Auch der diesjährige Vereinsmeister wurde ermittelt.
Auch der zusätzliche Spaßfaktor kam nicht zu kurz; zur Kurzweil Aller gab es Tänze der Tanzgruppen der Turnabteilung, ein Handstandwettbewerb fand seinen Sieger und alle Teilnehmer entwickelten spontan einen gemeinsamen Tanz.

 

 Foto: Dalia Srhoj, Nele Epskamp, Neele Thurau und Lea Fischer

Auch eine gut bestückte  Caféteria und die Möglichkeit, Turnanzüge zu kaufen, ließen diesen langen Wettkampftag zu einer gelungenen Vereinsveranstaltung werden.
Mit einem herzlichen Dank an Ausrichter, Trainer, Kampfrichter, Berechnung und unzählige Helfer im Hintergrund entließ der Vorstand der Turnabteilung alle Mitglieder und Gäste in die wohlverdiente Sommerpause.

 

Vereinsmeister : Pia Marie Holthuis

 

Gerätsieger Balken : Nele Epskamp

Gerätsieger Boden : Dalia Srhoj

Gerätsieger Barren : Neele Thurau

Gerätsieger Sprung : Lea Fischer

Einzelergebnisse: 

Weiterlesen: Pia Holthuis verteidigt Titel

Einen Tag nach dem alljährlichen Sommerwettkampf gab es für drei Turnerinnen der Wettkampfgruppe keine lange Verschnaufpause.

 

Foto zeigt Lara Wlodarczyk und Dalia Srhoj

Nach zwei vorangegangenen Qualifikationswettkämpfen traten Dalia Srhoj, Pia Holthuis und Lara Wlodarczyk am Sonntag, 3. Juli beim Landesfinale in Essen an.
Trotz des zweiten Wettkampftages in Folge zeigten alle drei Turnerinnen gute Leistungen und belegten bei einer enorm starken Konkurrenz gute Plätze im Mittelfeld.
Ebenso qualifiziert für diesen Finalwettkampf hatten sich Maja Hübers und Jana List; Beide konnten verletzungsbedingt nicht starten.

Ein wenig verschlafen zwar aber dennoch in freudiger Erwartung trafen wir uns am 21.05.2016 um 9 Uhr auf dem Parkplatz an der Halle Nord, um mit 54 Kindern und Begleitern in einigen privaten Pkws in den Freizeitpark Ketteler Hof zu fahren.

Um das Ausbleiben guter Stimmung mussten sich unsere Trainer und Begleiter keine Sorgen machen, denn schon auf der Fahrt wurde viel gelacht.

Nachdem wir alle durch das Eingangstor hindurch geschleust worden waren, hatte auch schon jeder eine Attraktion entdeckt, die ihm gefallen würde. Damit die jüngeren Kinder auf der großen Anlage nicht verloren gingen, wurden sie von uns Älteren betreut. Während die Jüngeren die Rutschen am Klettergerüst und die Wasserbecken auf dem Wasserspielplatz besonders attraktiv fanden, begeisterten wir uns schnell für die drei großen Hüpfkissen, auf denen wir sofort begannen zu turnen.

Nach einigen Stunden Aufenthalt sammelten sich wieder alle und gingen zu einer anderen Stelle des Parks, an der es unter anderem viele kleine Trampoline und eine Bahn gab, auf welcher man Plastikpferde reiten konnte.

Ausflug zum Kettler Hof 2016

Jeder ist auf seine Kosten gekommen.

Und so steht der Wunsch für den nächsten Ausflug fest: Ketteler Hof.

Neele & Dalia