Wenn eine Achtjährige mit dem Coach in einem Team startet

Es war eine Veranstaltung der besonderen Art. Eine, in der mehrere Generationen in einer Mannschaft an den Start gehen. Von fünf bis 79 Jahren reichte das Alter der Teilnehmer beim Cilly-Knaust-Pokal in Krefeld. Mit dabei waren auch wir, das Turnteam des Weseler TV.

Am Ende sprang für die Mannschaft des Weseler TV der 14. von 20 Plätzen heraus. Der Sieg ging an die Mannschaft des TSV Porz.

 

 


Auch für Elisabeth Thurau war es eine  Veranstaltung der besonderen Art. Schließlich kommt es nicht alle Tage vor, dass eine Achtjährige zusammen mit ihrem 26-jährigen Coach Raphael Lange in einer Mannschaft startet. Ansonsten setzte sich das Team des WTV noch aus Leonie Bongers, Dalia Srhoj, Larissa Groß, Josie Altenhövel und Nele Epskamp zusammen. In Krefeld war es um Punkte beim Sprung, am Boden sowie an den Geräten, Reck, Barren und Balken gegangen. Dabei verblüfften und begeisterten die Leistungen der älteren Konkurrenten auch die Weseler. Und dank der ebenfalls beeindruckenden Atmosphäre stand für die Weseler schnell fest, dass sie auch im kommenden Jahr wieder beim Cilly-Knaust-Pokal dabei sind.

Vier Mannschaften schickte der Weseler TV bei der Verbandsgruppen-Qualifikation ins Rennen. Dabei reichte es für die Hansestädter trotz guter Leistungen in Bottrop diesmal nicht zum Einzug ins Finale

 

Pia Holthuis verteidigt erneut den Titel der Vereinsmeisterin

 

Am 20.06.2015 war es wieder soweit. Der nun 11. Sommerwettkampf der Turnabteilung des Weseler TV stand vor der Tür und mit ihm um die 100 Turnerinnen und Turner. An den vier Geräten Sprung, Stufenbarren, Schwebebalken, und Boden zeigten alle Mädchen und Jungen im Alter von 2-18 Jahren ihr Können. Von der Breitensportstunde bis zur Wettkampfklasse ist dabei alles vertreten.

Zum Stimmungseinstieg gaben erst die jüngste, dann die älteste Tanzgruppe einen Tanz zum Besten. Der Wettkampf lief, danke der vielen Helfer und Kampfrichter, reibungslos und verletzungsfrei ab. Ein besonderer Dank geht an die Berechnung (durch Antony Systemhaus GmbH), sowie der Verpflegung durch die Cafeteria. In freien Minuten konnte zudem noch der ein oder andere neue Turnanzug erworben werden – sehr zur Freude der Kinder!

Bevor es mit der Siegerehrung losging präsentierten sich die Tanzgruppen erneut und mit allen teilnehmenden Kindern wurde der in Siegen auf dem Landesturnfest gelernte Flashmob „Ein Hoch Auf Uns“ geprobt.

Am Ende wurden nicht nur die Sieger in den verschiedenen Wettkampfklassen gekürt, sondern zusätzlich der jeweils Beste im Jahrgang 2013 bis 1996. Die Turnerin mit der höchsten Wertung von allen bekommt dann noch ein Gerätsiegerpokal. In diesem Jahr erhielt Lara Wlodarczyk den für den Sprung, Nele Epskamp für den Stufenbarren, Pia Frankenberg für den Schwebebalken und Julijana Sarcevic für den Boden. Vereinsmeisterin mit der höchsten Gesamtpunktzahl wurde wiederholt Pia Holthuis.

Hier die gesamte Siegerliste

Vereinsmeister 2015: Pia Holthuis;

 

Gerätsieger 2015, Barren: Nele Epskamp, Balken: Pia Frankenberg, Boden: Julijana Sarcevic, Sprung: Lara Wlodarczyk

Jahrgangssieger weiblich 1996: Pia Holthuis; 1997: Lara Wlodarczyk; 1998: Julia Bödeker; 1999: Pia Frankenberg; 2000: Leonie Zurell; 2001: Miriam Schnitzler; 2002: Neele Thurau; 2003 Julijana Sarcevic; 2004: Lea Sonje´; 2005: Lina Dümmen; 2006: Josephina Lüke; 2007: Nina Delmich; 2008: Emilie Jacob; 2009: Mia Dickneite; 2010: Alissa Güdü; 2011: Emily Buhl; 2012: Julia Celentano-Gonzales;

Jahrgangsieger männlich 2004: Florian Montag; 2006: Erik Moschüring; 2007: Luca Bytyqi; 2010: Lou Becker; 2013: Ethan-Lian Riemer

Gruppensieger 00-02 P7: 1. Neele Thurau; 2. Josie Altenhövel; 3. Leonie Zurell; 4. Miriam Schnitzler.  Gruppensieger 01-03 P6: 1. Christina Korthauer; 2. Jona Frömmert; 3. Annie Koppers; 4. Naima Dick; 5. Hannah Schepers

Gruppensieger 02-04 P4: 1. Sina Wennekers; 2. Alina Hillebrand; 3. Jannika Och

Gruppensieger 03-05 P5: 1. Maren Lemm; 2. Lina Becker; 3. Jolina Altenhöfel; 4. Lea Flohr; 5. Viola Ponellis

Gruppensieger 03-04 P7: 1. Julijana Sarcevic; 2. Lea Sonje´; 3. Mia schleß; 4. Julia Wälter; 5. Janina Pallin

Gruppensieger 04-06 P3: 1. Amelie Steinbach; 2. Annelie Anouk Leka; 3. Lira Regjepi; 4. Zoe Efthimiou; 5. Evelyn Posniak; 6. Jasmin Alsili; 7. Veronica Borzov

Gruppensieger 05-06 P6: 1. Lina Dümmen; 2. Josephina Lüke; 3. Elisabeth Thurau; 4. Sora Obermann; 5. Leonie Bongers; 6. Cora Zimmermann

Grppensieger 06-08 P4: 1. Lisa Lupp; 2. Emelie Jakob; 3. Lelina Meyer; 4. Mila Obermann; 5. Lilly Newman

Gruppensieger 06-07 P5: 1. Hannah Scholten; 2. Nina Delmich; 3. Amy Flohr

Gruppensieger 06-09 P2: 1. Antonia Montag; 2. Mia Dickneite; 3. Alina Jusufi

Gruppensieger 07-08 P3: 1. Duru Halkatas; 2. Johanna Och; 3. Tuana Konak; 4. Luna Ziehn; 5. Louise Newman; 6. Lena Thomas; 7. Leonie Sophie Manczyk

Gruppensieger 10-11 P2: 1. Jasleen Singh; 2. Alissa Güdü; 3. Katrin Monteiro; 4. Mia Becker

Gruppensieger 10-12 P1: 1. Emily Buhl; 2. Lia Singh; 3. Julia Celentano-Gonzales; 4. Anna Celentano-Gonzales; 5. Lara Kansy

Gruppensieger 2003 P8: 1. Dalia Srhoj

Gruppensieger 96-97 P8: 1. Nele Epskamp

Gruppensieger 96-97 P9: 1. Pia Holthuis; 2. Lara Wlodarczyk

Gruppensieger 99 + älter P7: 1. Pia Frankenberg; 2. Julia Bödeker; 3. Jana List; 4. Kristina Weber

Gruppensieger 01-04 P6: 1. Keike Kröber; 2. Ilka Kröber

Gruppensieger 02-05 P5: 1. Merit Schlebusch; 2. Marleen Zemla; 3. Marlin Schlebusch; 4. Mahika Patel

Gruppensieger 04-07 P4: 1. Loreen Manthey; 2. Dilara Mahmutovic; 3. Kira Block; 4. Zoe Tassler; 5. Anneke Krebbing; 6. Merle Gastens

Gruppensieger 07-08 P3 Jungen: 1. Erik Moschüring; 2. Luca Bytyqi; 3. Sandro Schürks

Gruppensieger 2004 P6 Jungen: 1. Florian Montag

Gruppensieger 2010 P2 Jungen: 1. Lou Becker

Gruppensieger 2013 P1 Jungen: 1. Ethan-Lian Riemer

 

Weseler Turnduo ohne Chance beim Landesfinale

 

Am 21.06 war es soweit. Lara Wlodarczyk und Nele Epskamp fuhren mit einer kleinen Fangemeinde in Richtung Mühlheim zum Landesfinale der Gerätturnerinnen. Für diesen Wettkampf hatten sich beide zu Beginn  des Jahres qualifiziert

Gut vorbereitet starteten sie um 10:00 Uhr mit der ersten der 4 Disziplinen.  Beide Weseler Turnerinnen zeigten gute Übungen, konnten aber schnell merken, dass bei diesem Wettkampf nicht mit dem Siegertreppchen zu rechnen ist. Die gezeigten Übungen der Konkurrentinnen waren wirklich beachtlich und im Moment für unsere Turnerinnen nicht zu erreichen.

Am Ende konnten sich beide Wettkämpferinnen Plätze im hinteren Viertel sichern. Mit dem Ergebnissen nicht zufrieden, aber glücklich dabei gewesen zu sein und einer Menge neuer Erfahrungen im Koffer ging es dann wieder zurück nach Wesel.

Wieder einmal mussten wir als Turnabteilung des Weseler TV die Erfahrung machen, für den Breitensport sind einige unserer Turnerinnen auf einem Top Level. Für den nächsten Schritt aus dem Breitensport heraus in den Ligasport, fehlen uns zum Teil noch die Trainingsmöglichkeiten. Wir benötigen zum Beispiel dringend eine Airtrackbahn. Auf dieser Bahn könnten unsere Turnerinnen wichtige Bewegungsabläufe trainieren und sich so besser auf die Wettkämpfe vorbereiten. 

Falls Sie Interesse haben die Kinder der Turnabteilung zu unterstützen, gerne nehmen wir Geldspenden zum Kauf einer Airtrackbahn entgegen.

Und wer weiß, vielleicht klappt’s dann auch mal mit dem Landesfinale. 

 

Drei erfolgreiche Wochenenden für die Turnerinnen des Weseler TV

Am 12.09 konnten unsere jüngsten Wettkampfturnerinnen in Bottrop beim Mini-Pokal ihre ersten Erfahrungen machen. Es starteten 8 unserer Turnerinnen im Alter zwischen 6 und 9 Jahren. Sehr aufgeregt ging es in die ersten Wettkämpfe, bei denen unsere Kleinen sehr schnell merkten, dass sie sich mit ihrem Können nicht verstecken müssen.

 

 

 

 

Im Einzelnen gab es folgende Platzierungen:         

Platz 8. Emilie Jakob (2008),

Platz 8. Amy Flohr (2007), Platz 12. Lisa Lupp (2007), Platz 13. Duru Halkatas (2007), Platz 15. Nina Dellmich (2007)

Platz 5. Josephina Lüke (2006), Platz 6. Elisabeth Thurau (2006), Platz 12. Hannah Scholten (2006)

 

Am 20.09 ging es dann nach Schwafheim zum TVS Cup. An diesem Sonntag starteten 22 Turnerinnen des Weseler TV. Ein bisschen müde von einer anstrengenden Trainingswoche und dem Wettkampf des letzten Wochenendes noch in den Knochen, zeigten unsere Turnerinnen trotzdem wie gewohnt eine tolle Leistung und wurden mit guten Platzierungen belohnt.

 

 

Im Einzelnen gab es folgende Platzierungen in der Einzelwertung:

Platz 2. Emilie Jacob (2008)

Platz 3. Elisabeth Thurau (2006), Platz 8. Josephina Lüke (2006), Platz 9. Hannah Scholten (2006), Platz 11. Nina Dellmich (2007), Platz 16. Leni Bahr (2006), Platz 18. Lisa Lupp (2007), Platz 20. Amy Flohr (2007)

Platz 2. Lea Sonje´(2004), Platz 3. Mia Schleß (2004), Platz 5. Leonie Bongers (2005), Platz 8. Kjara Sachse (2005), Platz 9. Lea Flohr (2005), Platz 10. Viola Ponellis (2005), Platz 12. Jolina Altenhövel (2005), Platz 15. Lina Dümmen (2005), Platz 16. Sora Obermann (2005)

Platz 4 Neele Thurau (2002), Platz 6. Julijana Sarcevic (2003), Platz 7. Christina Korthauer (2003), Platz 8. Jona Frömmert (2002), Platz 9. Annie Koppers (2003), Platz 10. Josie Altenhövel (2002), Platz 12. Maren Lemm (2003), Platz 13 Sina Weineckers (2003)

Und in der Mannschaftswertung:

Platz 1. Lea Sonje´(2004), Mia Schleß (2004)

Platz 3. Leonie Bongers (2005), Kjara Sachse (2005)

Platz 4. Lea Flohr (2005), Viola Ponellis (2005), Jolina Altenhövel (2005),

Platz 2. Jona Frömmert (2003), Christina Korthauer (2003), Julijana Sarcevic (2003)

Platz 3. Josie Altenhövel (2002), Neele Thurau (2002), Annie Koppers (2002)                           

Platz 5. Sina Weineckers (2003), Maren Lemm (2003)

Platz 2. Emelie Jakob (2008), Charlotte Bahr (2008)

Platz 2. Elisabeth Thurau (2006), Josephina Lüke (2006), Hannah Scholten (2008)

Platz 5. Nina Dellmich (2007), Leni Bahr (2006), Amy Flohr (207)

Nach einer weiteren kurzen Trainingsphase ging es dann am Sonntag dem 27.09 mit drei Mannschaften des Weseler TV zur Qualifikation zum Landesfinale. Für diesen Wettkampf hatten sich diese Mannschaften im letzten Monat qualifiziert.

An diesem Tag lief für die erfahrenen Turnerinnen alles perfekt. Das harte Training zahlte sich aus und die Turnerinnen des Weseler TV konnten sich sogar einen Platz auf dem Treppchen erkämpfen. Schnell waren die Strapazen der letzten Wochen vergessen.

 

 

 

 

Im Einzelnen gab es folgende Platztierung:

Platz 3. Pia Holthuis, Nele Epskamp, Lara Wlodarczyk, Sophia von Berg, Lea Fischer, Leonie Zurell

Platz 4. Neele Thurau, Dalia Sroj, Josie Altenhövel, Julijana Sarcevic

Platz 5. Elisabeth Thurau, Amy Flohr, Hannah Scholten, Josephina Lüke, Leni Bahr

Leider konnte dieses  letzte Wettkampfwochenende nicht perfekt beendet werden. Trotz guter Leistungen und guter Platzierungen konnte sich dieses Mal keine unserer Mannschaften für das Landesfinale qualifizieren. Unsere Turnerinnen nahmen es mit Humor und freuen sich auf die Konkurrenz im kommenden Jahr.

 

Weseler Turnerinnen und Turner erreichen einen Platz im Mittelfeld beim diesjährigen Cilly-Knaust Pokal in Essen

Am Wochenende durfte die Mannschaft des WTV wieder an einem Wettkampf der ganz besonderen Art erleben.

Die Weseler Turner und Turnerinnen mussten sich der Konkurrenz von 19 weiteren Mannschaften stellen. Das Besondere an dem Wettkampf war, es traten Turner und Turnerinnen im Alter zwischen 5 und 79 Jahren gegeneinander an.

Beachtliche Leistungen zeigte nicht nur die Mannschaft des Weseler TV sondern auch die Konkurrenz aus anderen Vereinen.

Am Ende des Tages waren die Mannschaft des Weseler Tv´s, die Trainer und auch die mitgereisten Eltern nicht nur vom tollen Abschneiden der eigenen Mannschaft begeistert, sondern auch von der tollen Atmosphäre und den gezeigten Leistungen der älteren Teilnehmer.

Für die jüngsten aus der Mannschaft, Lina Dümmen und Elisabeth Thurau, war es sicherlich noch aus einem anderen Grund ein ganz besonderer Wettkampf. Sie durfte mit ihrem Trainer, Raphael Lange (27 Jahre alt), in einer Mannschaft starten.

 

Die Mannschaft des Weseler TV setzte sich wie folgt zusammen. Elisabeth Thurau 2006, Lina Dümmen 2005, Dalia Srhoj 2003, Julijana Sarcevic 2003, Neele Thurau 2002, Lara Wlodarczyk 1997, Pia Holthuis 1996 und Raphael Lange 1988.