Am Sonntag, 10. November 2013, nahmen zum zweiten Mal die Gerätturner des Weseler TV an dem alljährlich stattfindenden Cilly – Knaust – Pokalturnen teil.

Die Attraktivität dieses Wettkampfes erklärt sich durch die sowohl alters- als auch geschlechtsgemischte Mannschaftsbildung, die neben der erturnten Punktzahl einen Bonus bei Meldung von mehreren Altersgruppen ermöglicht.

Ausgehend von nur zwei von fünf möglichen Bonuspunkten erturnte sich die Mannschaft mit Leonie Bongers (JG 2005), Lea Sonjé (JG 2004), Dalia Srhoj, Julijana Sarcevic (beide JG 2003), Lynn Koppers (JG 2000), Nele Epskamp (JG 1997) und Pia Holthuis (JG 1996) einen hervorragenden 13. Platz, womit sie sich – im Vergleich zum Vorjahr – deutlich nach vorn geschoben hat.

Diese Leistungssteigerung, die gut organisierte Veranstaltung und die angenehme Atmosphäre machen sicher, dass die Turner des WTV auch im nächsten Jahr teilnehmen werden.

 

 DIe WTV Familie auf Wandertag
Sie weiß, was groß was klein, was jeder mag.
Ob Sonne, Regen oder Wind.
Spaß hat hier ein jedes Kind.
 
 

Am Freitag des ersten Adventswochenendes war es dann wieder so weit: Mit insgesamt 46 Kindern und Betreuern im Gepäck ging es für ein Wochenende ins Emil-Frick-Haus in Essen.

Nach dem gemeinsamen Abendessen wurde im Gemeinschaftsraum fleißig gespielt und gebastelt, während die „Größeren“ den Weihnachtsmarkt in Essen besuchten.

Am Samstag waren wir kreativ: Es wurden T-Shirts und Turnbeutel bemalt, Freundschaftsbändchen geknüpft, Weihnachtsmotive bemalt... Unseren Ideen waren keine Grenzen gesetzt. Die „Größeren“ besuchten außerdem ein Schwimmbad in der Nähe.

Abends gab es einen Spieleabend, bei dem sich Groß und Klein austoben konnten und wir alle bei „der Reise nach Jerusalem“, Stopptanz und vielen anderen Spielen eine Menge Spaß hatten.

Am Sonntag hieß es dann: Warm anziehen und nach draußen zur Schnitzeljagd!

In verschiedene Gruppen aufgeteilt zogen wir los in den Wald und folgten weißen Buchstabenschildern, die an den Bäumen hingen. Schließlich fanden sich alle Gruppen an der Ruine der Isenburg wieder zusammen, wo es den letzten Buchstaben zu suchen galt, mit dessen Hilfe jede Gruppe das Lösungswort ermitteln konnte.

Wieder im Emil-Frick-Haus zurück, bekam jede Gruppe einen Zettel mit Quizfragen, den sie möglichst schnell ausfüllen sollte. Auf die schnellste Gruppe warteten  als Preis Nikolausmützen, die mit Süßigkeiten und einem Schlüsselanhänger gefüllt waren.

Nach einer gemeinsamen Spielerunde und einem Gruppenfoto mussten wir dann leider auch schon wieder unsere Sachen für die Rückfahrt packen und eins war klar: Das Wochenende ist viel zu schnell vorbeigegangen!

Gut nur, dass es im März wieder heißt: Auf ins Emil-Frick-Haus!

Am vergangenen Sonntag stellten 18 Turnerinnen des Weseler TV ihre Leistung bei der Gaugruppenausscheidung in Kamp-Lintfort unter Beweis.

Die 8- bis 19-Jährigen hatten sich bereits im März bei der Verbandsqualifikation gegen Vereinskolleginnen sowie Turnerinnen aus Dinslaken und Bottrop durchgesetzt und sich somit die Teilnahme am Qualifikationswettkampf auf Gaugruppenebene erturnt.

In einem sehr leistungsstarken Teilnehmerfeld zeigten die Weselerinnen an Sprung, Barren, Balken und Boden in den jeweiligen Altersklassen ihr turnerisches Können.

So erturnten Nina Wolsing, Jessica Underberg und Lea Fischer für den WTV drei Plätze beim Landesfinale am 14. Juli in Köln; Sophia von Berg, Pia Holthuis und Dalia Srhoj verpassten die Qualifikation knapp mit dem jeweils 11. Platz.

Bereits am nächsten Tag, den 15. Juli, müssen die Turnerinnen erneut Ausdauer Konzentration und Nervenstärke beweisen; dann findet in der Halle Nord in Wesel der vereinsinterne Qualifikationswettkampf zur Teilnahme am zweiten Weseler Winter Pokal Anfang 2014 statt. Nur das Erreichen der wenigen Qualifikations-Ränge ermöglicht den Turnerinnen, ihren Verein bei dem qualitativ hochwertigen Einladungs-Wettkampf des WTV gegenüber Turnerinnen aus dem gesamten Kreis Wesel, Duisburg und Essen zu vertreten.

 

Für den Weseseler TV turnten:

JG 04/05 Lea Sonjé, Leonie von Brackel, Mia Schleß

JG 02/03 Dalia Srhoj, Neele Thurau, Julijana Sarcevic

JG 00/01 Lynn Koppers

JG 98/99 Jana List, Pia Frankenberg

JG 96/97 Lea Fischer, Sophia von Berg, Pia Holthuis, Aileen Szychowiak, Lara Wlodaczyk, Nele Epskamp

JG 95 u.ä. Nina Wolsing, Jessica Underberg

 

 

Erneut brachen wir auf, um viele Abenteuer zu erleben!

Am 8. Juni 2013 trafen wir uns mit fast 50 Kindern und Erwachsenen der Wettkampfabteilung des Weseler TV, um in aller Frühe zum Irrland nach Kevelaer zu fahren.

Anfangs war es zwar noch etwas kühl, doch als wir unsere erste Sammelstelle bei dem Vulkan erreicht hatten, wurde uns schnell warm beim Klettern.

Die Kinder hatten die Möglichkeit, betreut von den Helfern, das Maislabyrinth und alle umliegenden Spielmöglichkeiten zu entdecken und eine Menge Spaß zu erleben.

Die Sonne ließ uns an diesem Tag ganz sicher nicht im Stich und so konnten die kleinen und auch großen Mitreisenden das ein oder andere Wasserspiel sowie die Wasserrutschen voll auskosten und für kleines Geld ein großes Eis genießen.

Neben dem großen Angebot an Klettergerüsten, Maisbad, Heuballen zum Klettern und Verstecken, einem kleinen Streichelzoo und natürlich dem Maislabyrinth konnte man auf den Liegewiesen und Sonnenplätzen auch gut ein paar Minuten entspannen und einfach nur die Sonne genießen.

 

Für den nächsten Tagesausflug haben wir uns noch eine weitere Besonderheit überlegt. Wir hatten bei unseren bisherigen Ausflügen tolles Wetter und das möchten wir demnächst auch mit den Eltern und Geschwisterkindern genießen können. Zudem geht ein Nachmittag mit Spiel und Spaß schneller um, als den meisten lieb ist.

Zum nächsten Tagesausflug sind alle recht herzlich eingeladen gegen Nachmittag ihren kleinen Lieben ins Irrland zu folgen, um den Tag gemeinsam beim Grillen und Quatschen ausklingen zu lassen. Genauere Informationen folgen zeitgerecht.